Landesliga Männer West

Aktuelles

Siegesserie gerissen

Ausgerechnet am letzten Heimspieltag musste der GSC nach acht Siegen in Folge eine bittere Niederlage einstecken. Nachdem man das erste Spiel gegen Sanitz souverän mit 3:0 (16, 18, 17) gewann, wollte man mit einem weiteren Sieg den Kampf um die Meisterschaft weiterhin offen gestalten. Gegen den Malchower SV ging im ersten Satz nicht viel. Mit 21:25 wurde dieser verloren. Danach lief es besser für die Gastgeber. Relativ deutlich gewann man mit 25:18. Doch was dann folgte, war eine herbe Entäuschung. Mit 15:25 wurde der dritte Satz sang- und klanglos verloren. Das Unerwarte nahm seinen Lauf. Im vierten Satz bäumte sich der GSC zwar noch einmal auf, aber es war an diesem Tag zu wenig. Nach einem 22:25 stand die etwas überraschende Niederlage fest. Damit hat es der GSC nicht mehr in der eigenen Hand, den Meistertitel zu holen und ist auf die viel besagte Schützenhilfe angewiesen.

Mannschaft

 

Ansetzungen und Tabelle (Link öffnen)